Legio Mortis Reaver

reaverv1a

Nachdem der Titan jetzt schon mehrere Monate (so 3-4) hier halb angefangen rumstand, weil V****
nicht aus dem Knick kommt (Pfff Arbeit, wer glaubt denn sowas), musste der endlich fertig werden!

Morgens vor der Arbeit immer mal so max. 30 Min. und vielleicht ein bis vier Pinselstriche am Abend
und das Ding war in 4 Tagen fertig.

Es fehlten nur noch die Arme, Knieschilde und die Leitungen an den Beinen und natürlich die
Farbausbesserungen, weil es bei mir ja immer so dunkel ist. Winking smile

Die Knie hab ich noch bemalt und ein paar Stellen an den Beinen und Waffen inkl. Goldverzierungen,
sowie das komplette Base und die Tuschränder (Übergang von Gold zu Blau, Rot oder Weiß) und die
restliche Tusche (Alterung).

Ach, und die Waffenmündungen hab ich noch gebohrt, sowas muss sein!

reaverv1c

Farblich hält er sich an das Schema der anderen Titanen. Das Knie ist eine kleine Anlehnung an die
Iron Warriors des Herrn V. Winking smile Das Base folgt der üblichen Gestaltung.

Der Raketenwerfer ist nicht magnetisiert, sondern fest verklebt.

reaverv1b

Die Abziehbilder sind ein Geburtstagsgeschenk (liegt allerdings bei mir, damit die auch wirklich
vorrätig sind, wenn wir (oder in dem Fall ich) bauen. Die machen sich richtig gut, und geben dem
noch einen realistischeres Aussehen.

reaverv1d

Auch dieser Titan ist wieder mit Chaosstern und Eisenpest versehene.

Next:

4 Knights (2 und 2) für Titanicus.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

2 Responses to Legio Mortis Reaver

  1. vjuri sagt:

    Geiles Teil damit müsste mir der Sieg doch gelingen!
    Danke Chummer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.