Börn Baby, börn!!!!

Wer hätte das gedacht, da gab es doch tatsächlich noch Gelegenheit zum Grundieren und Lackieren. Kein Wind, kein Regen, zwar kalt, aber Sonnenschein, also (fast) genau richtig.

Und da ich mir vorgenommen hatte, zwischen dem 24. und 29.12. nix nicht zu arbeiten, hab ich auch einiges an den Minis tun können.

So konnte ich meinen 7 Brennaboyz doch noch in diesem Jahr eine schützende Schicht Lack verabreichen. Mit der letzten Schicht Mattlack muss ich mich dann aber doch gedulden bis es wärmer ist, da dieser bei Kälte leicht milchig wird.

brenner1

Bis dahin sollten die 7 dann auch auf die endgültige Zahl von 10 angewachsen sein. 😉

Hier der Mek des Trupps:
brenner2

Und einer der Coolen mit Zigarre.
brenner3

Der gesamte Trupp ist dreckig gehalten, was den Ruß der beim Abfackeln entsteht widerspiegeln soll.

Da die (zurzeit) zwei Killabotz noch trockenen (Badab Black-Washes)  hab ich nebenbei schon mal mit dem ersten Bigmek angefangen, nicht weil ich vorhabe ihn gleich einzusetzen, sondern, weil ja einer die Tächnolorkiogie der Fahrzeuge, Läufer und Waffen verstehen und dä Dingaz bauen muss.  Und Da Boss hat da natürlich auch noch ein paar Ansprüche.

bigmaka1

Next:

Als nächstes werden die zwei Killabotz fertiggestellt, dann der Bigmek (oben im Bild) und der mit der Snotzogga (obwohl ich finden Snogozza klingt besser). Anschließend werden die Moscha (zurzeit 16) und die (7) Brenna auf volle Stärke (20/10) gepinselt, wahrscheinlich schnappe ich mir gleichzeitig auch den dritten Killabot, so dass dieser Trupp dann ebenfalls durch ist. Mal ab von den Fahrzeugen (ich weiß dass ich wenigstens eine der PIEEEEP dazwischen schiebe, wenn nicht gleich beide)  wollte ich noch einen 10er (vorläufig) Trupp Ballaboyz um die Armee am Anfang etwas abzurunden.

Da wir noch nicht gespielt haben, habe ich auch noch nicht so richtig eine passende Taktik für die Jungz. Mir schwebt vor, ein paar schnelle Störeinheiten (Boyz auf Pikk-Ups und Stormboyz) in den Feind zu werfen, die den Gegner verwirren bis der harte Kern aus Massen von Boyz beim Gegner eintrifft. Während von hinten die Orkatallari (Snogozza .. äh Snotzogga, Zaps und Plündera) den Gegner mit präziesestän Schüssen eindeckt. Wir werden es sehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.