Adeptus Titanicus – (Gegner) Warhounds

chaos_warhound_volker1a

Volkers Warhounds sind fertig. Ich hatte das Anbringen der Bildchen und Lackieren übernommen
und hab dabei noch ein paar kleinere Ausbesserungen vorgenommen (ist ja immer seeeehr dunkel
bei mir Winking smile ).

Ein Titan ist mit Plasma und Turbolaser ausgerüstet.

chaos_warhound_volker1b

Von der Farbkombi sind die meinen Titanen nachempfunden, mit kleinen Variationen.

chaos_warhound_volker1c

Auch hier hat die Eisenpest bereits zugeschlagen, Nurgle! Nurgle! Nurgle!

chaos_warhound_volker1d

Selbstredend auch hinten alles sauber bemalt.

chaos_warhound_volker2a

Und der zweite kommt mit zwei Mal Turbolasern und mit gebohrten Waffen-Mündung.

chaos_warhound_volker2c

Die Titanen sehen auf dem Feld sicher großartig aus, zu Hause dürfen “die Viechs” ja nicht
aufgestellt werden Winking smile.

chaos_warhound_volker2d

Die Tusche sorgt für einen natürlichen Schmutzfilm, dort wo sich der Dreck sammeln würde.
Und das ohne groß Arbeit aufzuwenden. Wären die Panzerplatten Schwarz (wie Volker das wollte)
wäre der Aufwand um einiges höher um ein gleichwertiges Resultat zu erzeugen.

Man hätte entweder ein sehr dunkles Grau statt Schwarz nehmen müssen, um mit Schwarz zu
schattieren, oder aber man hätte mit Staubfarbe oder Puder arbeiten müssen.

chaos_warhound_volker2b

Next:

So, zwei sind fertig, der Reaver angefangen, bleiben noch die zwei Warlords und 6 Knights.
Bei mir steht noch ein Warlord aus, aber als nächstes kommen erst einmal Wölfe.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Adeptus Titanicus – (Gegner) Warhounds

  1. Volker sagt:

    Was für eine Meisterleistung!
    Ich denke schon das die „Viecher“ einen würdigen Platz in der Vitrine oder auf meinen Nachtschrank bekommen.
    Danke für den Support.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.