Orks vs. Chaos

MOSCHEN!!! Das erste Gefecht mit den Orks ist bestanden.
g1

Nachdem die Orks den ersten Spielzug erhielten, stürmte alle nach vorne. Der Pikk-Up der Panzerboys heizte auf der rechten Seite um die Stellung herum. Während der Pikk-Up der Bosse mit Wazbar es links herum versuchten. Direkt dahinter folgte der Trupp Moschaboys zu Fuß.

Die geballte Feuerkraft der Orks schaffte es einen SM zu erledigten 😉

In der Schussphase des Chaos, welche alle stationär blieben (Weicheier!), zerlegte die Kyborgs den Pikk-Up der Panzaboys.

Kaum heil vom Pick-Up abgesprungen, verdampfte der Cybot einige von ihnen, doch die Moral konnte wiederhergestellt werden, was einen weiteren Panzaboy kostete (dieser lief in die falsche Richtung und auch noch zu dicht am Boss vorbei – zu dumm).

Der zweite Spielzug beförderte die Bosse und Dank eines Waaargh! auch die Panzaboys in den Nahkampf. Puh!!!!  Weniger Ziele für das Feindfeuer.

g2 

Wazbar schaltete den Chaosgeneral mittels Energiekrallä aus, der ihm ebenfalls 3 Lebenspunkte abnahm (weder Cybotkörpa noch Panzarüstung helfen, wenn man Einsen und Zweien würfelt und der Chaosboy schnella is‘).

Mit zwei weiteren seiner Attacken schlug der Bigboss zwei weitere SMs zu Brei. Die Bosse hielten sich ebenfalls sehr gut und ließen noch drei der Chaos Marines über, die es allerdings schafften, einen Boss zu verwunden. SM und Panzaboys killten jeweils einen des anderen.

In der Schussphase nahmen die anderen Chaostrupps die zu Fuß laufenden Moschaz auf’s Korn und die Kyborg und der Cybot verdampften gemeinsam einige der Moschaboys, die am Ende aber feststellten, dass noch genügen übrig wären, um den Job noch zu erledigen.
(Harte Jungs, oder besser viele Jungs!)

In der Nahkampfphase wischten die Bosse den restlichen Trupp vom Feld und positionierten sich in Richtung der Kyborgs neu.

Im dritten Zug stiegen die dezimierten Moschaz in den verbliebenen Pikk-Up (das viele Plasma war einfach zu ungesund um so in der Gegend herum zu laufen) und die Boss griffen die Kyborgs an. Während die Bosse nur eine Kyborg zerlegten,  (wohl weil es Wazbar nicht bis in den Nahkampf schaffte) schaltete der Kyborg daraufhin zwei Bosse aus.

Die Panzaboys erschlugen die restlichen SMs und positionierten sich direkt vor dem Cybot neu. Kyborg und Cybot konzentrierten ihre Attacken auf den Bosstrupp. Am Ende der Phase lag zwei weitere Bosse im Dreck und der Cybot war auf eine Attacke reduziert. Die Spaltaz der Bosse zeigen beim Kybrog keinerlei Wirkung und den Treffer der Energieklauä schüttelte er Dank Rettungswurf ebenfalls ab – Mist!

In der vierten Phase hätten Cybot und Keyborg mit vier Energiekrallen und einer Abrissbirne rechnen müssen und wir beendeten das Spiel.

Allerdings machten Sie sich die Bosse nach dem Spiel noch den Spaß, den Cybort auseinander zuschrauben, um dem Space Marine darin auf die Schulter zu klopfen (mit Spalta natürlich hähä).

Resümee: Ohne Deckung und Fahrzeuge sind Orks leichte Beute! Hätten die Boys nicht fast immer einen Deckungswurf gehabt, wäre von den Moscha- und Panzaboys nicht viel angekommen!

Ein paar Killbots hätten wohl etwas Feuer umgelenkt. Bosstrupp und der Moschatrupp benötigen dringen ihre Kampfpanza für den Transport, während Kommandoz, Killakopta und Strumboys für frühe Ablenkung sorgen.

Bin schon auf das nächste Gefecht gespannt!

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Orks vs. Chaos

  1. Toni sagt:

    Super 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.