Ostereier mit Armen und Beinen

Contemptoren

Nach dem Entschluss als nächstes die Custodes Contemptor-Cybots zu bemalen, bot es sich gerade
zu an, all (na fast all) die anderen Themen-Cybots gleich mit zu machen.

Da ich vor einiger Zeit bei einem Handler 8 Stück (es hätten 10 sein müssen) 3d-Druck Volkite-Waffen
(60% günstiger als bei FW) bestellt hatte, stand dem nichts mehr im Weg.

Volkite sind zwar nicht für ihren Rüstungsdurchschlag bekannt, haben aber eine Menge an Schüssen
die bei einem 6er Verwundungswurf tödliche Wunden verursachen. Und um die Ballerburg komplett
zu machen, haben alle noch den Raketenwerfer bekommen. Bis auf die Custodes halt.

contemptor2a

Der Salamanders-Contemptor lag wie eigentlich alle Cybots hier, schon lange bei mir rum.

Mal geplant mit Melter oder Laser entschied ich dann irgendwann daraus eine Volkite-Plattform zu
machen, diese Idee weitete sich schließlich auf alle Cybots aus. 2 x 8 Schuss plus Raketen ist halt ein
ordentliches Verkaufsargument.

Diese Variante ist eines der besseren seiner Art. Viele Fraktionsspezifische Details und eine gute
Verarbeitung runden das Modell ab.

Da Fahrzeuge nicht mehr wirklich ein Thema sind, meine Salamanders haben aber noch genügend
Melter dabei, muss halt was gegen Infanterie her.

Als Volkit-Farbe habe ich überall ein Braunrot nach Gelb gewählt, damit grenzt es sich gut zur
Plasma-Bemalung ab.

contemptor2b

Von der Bemalung sollte dieser (halt eine Ältester) etwas dunkler sein, ich verzichtete also auf den
sonst üblichen hellgrünen Bereich nach oben und dunkelte nur nach unten ab und hab leichte
(hier komplett nicht zu sehen) hellgrünen  Akzente gesetzt.

Das Feuer sollte aber sehr kräftig wirken, was gut gelungen ist.

Die Echsenhaut ist den Sturmschild-Termis nachempfunden (also keine Lila, wie sonst üblich) und
passt sich komplett deren Bemalung an. Ein schönes Modell.

contemptor2a

Kommen wir zu den Custodes. Der Erste ist mit Schild und Schwert und Flammenwerfer bewaffnet
und sollt im Nahkampf moschen. Ein hübsches Modell aus vielen Teilen und guter Verarbeitung.

contemptor2b

Es wurden wieder ein paar der Custodes-Bildchen verwendet um ihn weiter aufzuhübschen.
Ich hoffe, das soviel Pracht den Gegner verwirrt und er all seine Trefferwürfe in den Sand setzt. Winking smile

contemptor3a

Der Custodes mit Speer wirkt so, als wäre er gerade voll dabei Gegner aufzuspießen, ich hab ihn
so positioniert als wäre er in der Drehung um den Speer mit richtig Schmackes durch die Feinde
zu stoßen.

contemptor3b

Hatte der erste Cybot schon viele Teile, ging es bei diesem richtig ab. Pro Arm 6 Teile,
5 Kombinationen für jede Hand usw., insgesamt 43 Teile. Dagegen sind die normalen
Contemptoren ein Witz! Doch damit bietet er auch sehr viele Positionierungsfreiheiten.

death_guard_contemptor1a

Kommen wir zu den Chaos-Jungs. Das Death Guard-Modell ist schlicht einfallslos, selbst als nur
Horus Heresy-Teil! Darum habe ich mit Greenstuff Beulen in die Panzerung und Wucherungen,
Tentakeln und Gedärme geformt um es wenigsten etwas zu verbessern.

death_guard_contemptor1b

Das ganze Teil ist extrem rostig gehalten. Von allen Cybots ist dieser Bausatz, wie gesagt, am
langweiligsten. Aber die Death Guard ist ja eh nicht als Eitel bekannt, also geht das schon.

1000sons_contemptor1a

Mein erstes Thousend Sons-Modell. Ich hatte lange bei den Farben überlegt, die Ur 1000 Sons waren
ja dunkelblau (das sind aber auch die Night Lords). Ich schwankte zwischen einem noch hellerem
Ton oder der Farbe Thousend Sons Blue. Schließlich habe ich mich dafür entschieden und der Rest
wird dann auch so (wenn es dann irgendwann so weit ist). Ob ich die alten 10 Modelle um bemale
weiß ich allerdings noch nicht.

1000sons_contemptor1b

Das Modell ist passend, um Längen besser als das der DG. Der Raketenwerfer war eine kleine
Herausforderung, der übliche (davon hatte ich eh keinen mehr) hätte nicht gepasst und dieser
gehört eigentlich flach auf das Modell, dadurch wären aber einige Raketen verdeckt.
Also hab ich das Hochkant angebracht, war ein bissel fummelig, aber sich jetzt gut aus.

nightlords_contemptor1a

Das Night Lords-Modell, irgendwie auch nur die maximal nötigen Anpassungen, aber gut, wenigstens
besser als das der Death Guard.

nightlords_contemptor1b

Damit ist jetzt ein weiterer Teil der “Ach scheiße, das hab ich ja auch noch”-Boxen weg gemalt und
ich konnte mal wieder etwas anderes als Custodes bepinseln.

Tja, aber damit geht es dann aber auch weiter.

 

Frohe Ostern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.