2. Captain der Salamanders

captain2a

Ich musste unbedingt mal was anderes als Chaos machen, darum hab ich den Captain in Gravis-Rüstung
endlich mal fertig gestellt, na ja fast – nach dem Bildermachen findet man ja immer noch Stellen zum
ausbessern auch überlege ich, ihm noch irgendwas am Umhang anzupappen (siehe weiter unten).

Ich habe das Modell an einigen Stellen geändert. Zum Einen ist der erhobene Arm nach unten geneigt,
mMn ist die Pose mit erhobenem Schwert altbacken und unpassend bei der Körperhaltung.

Um die Lücken (ich musste etwas am Arm schnippeln) zu füllen, hab ich den Umhang nach vorn
verlängert, sozusagen als Wickel um die Armbeuge, hier kommt vielleicht noch ein Crux oder so hin
und ein paar “Nietentupfer” und das Band um die Knochen folgen.

Das Reinheitssiegel (Bild unten) wäre so nach hinten gerichtet gewesen und musste also um-
positioniert werden (abgeknipst und nach unten angebracht).

Beim Stählernen Stern sind mir Zacken abgebrochen und  so hab ich den Mist komplett entfernt,
sieht besser aus. Ich war echt geneigt das Sackgehänge auch zu entfernen. Primaris (31k erschaffen)
sollen eigentlich nix mit dem imperialen Glauben zu schaffen haben und darum auch keine
’heiligen’ Knochen rumschleppen. Reinheitssiegel sind gerade noch akzeptabel, da diese von den
Tech-Priestern und Bediensteten angebracht werden (denen man das wohl nicht so einfach abgewöhnen
kann) aber der Rest – Nö muss nicht!

Salamander – Feuerelemente wäre meiner Meinung nach zu viel Farbe, der Kontrast mit dem Mantel
reicht eigentlich.

captain2c

Das Schwert habe ich schlicht gehalten, die Klinge ist auffällig genug.

Je nach Lust und Laune werde ich diesen oder den in Cataphrathii-Rüstung einsetzen.
Dieser kommt mit W5 und der Termi mit RW2+/3+, beides nicht zu verachten.

captain2b
Durch das gesenkte Schwert kommt mehr das Gefühl, das er unbeirrt auf sein ausgewähltes Ziel
zuschreitet und den Widerstand auf dem Weg erschlägt.

captain2d

Ich wählte wie bei den Terminatoren wieder Pink als starke Kontrastfarbe zum Grasgrün der Rüstung.

Next:

Mal sehen wohin der Wind mich weht.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.