Adeptus Titanicus – Erstes Großgefecht

pic1

Jede Seite hatte 2 Warlords, 3 Reaver und Warhounds, 2 Arcastus und 6 normale Knights
(ggf mit Platzhaltern wo nicht genügend Modelle fertig waren).

Das Erste was auffiel, es waren nicht genügend Token da. Zum Glück hab ich mit dem 2. Satz schon
angefangen, beim nächsten Mal sollte das also reichen. Auch fehlte noch eine Warlord-Karte, wenn
dann mal alle drei haben.

pic2
Die Titanen wurde nacheinander platziert.

Und wir haben für jeden der aktiviert und bewegt wurde ein (Star Wars)Token gesetzt und für jeden
der  geschossen hatte, das Token wieder entfernt.

pic3

Die Beine oben sind übrigens ein Platzhalter, weil Volker noch keinen Warlord angefangen hat.
Die erste Runde zog bei fast allen Warhounds und Reavern die Schilde runter und bei einigen
Chaos-Reavern wurde die erste Waffe deaktiviert.

pic4

Der Nahkampf-Reaver des Chaos stand dort leider völlig falsch und hat im ganzen Spiel nicht wirklich
was gerissen. Hödur (2. Bild links) schaffte es ebenfalls völlig unnütz zu sein, in dem er alle Schüsse
daneben semmelte.

pic5

Wir haben 2 Runde gespielt (Sonntag ist kacke) und es sah etwa so aus. Je ein Reaver hatte noch
Schilde, bei mir noch zwei Warhounds und die Warlords waren völlig intakt. Die Knight waren
auch noch alle vollständig.

Bei den restlichen Warhounds und Reavern waren die Schilde unten und ein Großteil der Waffen
deaktiviert bei einem Chaos-Reaver schon eine zerstört und zwei Reaver und ein Warhound einen
Schuss vom Tot entfernt.

Bei mir ein Warhound kurz vor lahmgelegt und Hödur benötigte auch nur noch
2-3 Treffer. Die nächste Runde hätte beim Chaos definitiv 3 und bei mir 2 Titanen gefordert.

Die Mori Tremorkanonen ist leider bei uns beiden 2 Mal komplett abgewichen.

Also ein klares Unentschieden Winking smile

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.