Warmaster Heavy Battle Titan

warmaster1a

Nun sind wir nach dem Warlord und ‘einfachem’ Battle Titan in der Klasse Heavy angelangt.
Noch weit unter Super Heavy, was dann einem Warmonger oder Imperator entspricht, liegt die
Größe jetzt bei ca. 40m Höhe. Dicke, überlappende Panzerplatten zeigen, dass dieser Titan um
einiges mehr einstecken kann und für ganz andere Kaliber gedacht ist.

Viel Infos gibt es nicht, aber vielen Waffen gegen Fahrzeuge oder Flugzeuge und Infanterie zeigen,
das dieser eher allein operiert.

Der Titan ist mit dieser Bewaffnung nicht auf langreichweiten Gefechte ausgelegt, wie z. B. der
Warlord mit seinen Vulcanos.

Mit den Plasma Destructors liegt er in der gleichen Range wie Turbolaser (im Spiel bei 30 Zoll),
entfaltet sein volles Zerstörungspotential aber erst bei 15”, da hier dann zusätzlich die Regel
Fusion
greift und er einen Warlord ohne Schilde in einer Feuerphase abfrühstücken könnte.
Die großen Nachteile sind, das Ding kostet über 1000 Punkte! und ist scheiße langsam, so richtig.

warmaster1b

Zum Modell: Ich habe alle Positionsbegrenzer an den Beinen, Füßen und Hüfte komplett
entfernt, da mir der sonst zu starr aussieht. Für Anfänger (das Modell ist nicht einfach) vielleicht
hilfreich, es schränkte mich aber zu sehr ein. Auch der Anleitung kann man nicht komplett folgen,
wenn man nicht alles im voraus im Gussrahmen bemalen will.
Ich wolle eine voranschreitende aber nicht zu dynamische Pose für den Titan und das kommt
gut rüber, ich bin damit zufrieden.

warmaster1c1

Man schaue sich die verstärkten Beine an.

Die Bemalung folgt dem üblichen Schema, das übliche Grün, die blauweißen Streifen
… und dann war er mir zu grün.

Also habe ich die Beinplatten und Schilde in Rot und die Wimpel in Blau bemalt.
Ein starker Kontrast sind auch die Plasma Destructors.

Bewaffnung, tja, bei den Armen gibt es von GW (noch) keine Alternative, für die Schulterwaffen
werden aber jede Menge Waffen (in der Warhound-Liga) mitgeliefert und eben auch die Raketen
(die auf dem Bild des Kartons übrigens falsch von GW herum angebracht wurden, so lassen die sich
nicht drehen!), welche sich, obwohl die anderen Waffen stylischer sind, als wundervoll effektiv
gegen Schilde bewiesen haben.
So kann der Titan auf lange Reichweite die Schilde für sich oder andere Schwächen und in
Kampfreichweite, seine volle Kraft zur Geltung bringen.

warmaster1d

Hier dann mal ein Vergleich. Der Warmaster ist fast drei Mal so groß wie ein Warhound (17m) und
überragt selbst den Warlord (32m) um einiges.

* * *

Die zweite Anfrage war durch die Funkstörungen immer noch sehr schwer zu verstehen, klang
aber nicht mehr ganz so beherrscht wie die Erste. Eine Reaver-Prinzeps der Legio Fortidus war mit
ihren drei begleitenden Warhounds in einer riesigen Manufaktur auf drei feindliche Warlords gestoßen
und lieferte sich jetzt ein Katz und Maus-Spiel mit ihnen. Sie waren nicht imstande die Warlords zu
separieren um sie einzeln angehen zu können und hatten selbst schon einen Warhound verloren.
Auch eine Flucht schien nicht mehr möglich.

”Wie lange noch Sensorii?”
Frostgrimm wird vermutlich den Bereich in zwei Minuten erreicht haben, mein Prinzeps.”
”Vermutlich?”

”Ich bitte um Entschuldigung, nicht nur der Funk ist miserabel, ich habe sehr starke Störungen auf
allen Sensoren, Lord. Die Quelle der Störungen muss sich ebenfalls in der Nähe befinden.”

”Moderatii, wir werden auf direkte Sicht schießen müssen, selbst die Außenkameras werden gestört.”

”Verstanden, mein Prinzeps. Waffen sind Scharf. Schilde bei 100%. Reaktor ist nominal.
Crew ist kampfbereit.”

”Lord, wir erreichen das Kampfgebiet, ich erfasse vier, wiederhole vier Warlord, und die Maschinen
der Legio Fortidus. Sir, der vierte ist einer von uns. Es ist Hel, Lord.”

”Ich hätte es mir denken könne, das die Baroness sich hier noch rumtreibt”, ein Lächeln brachte den
weißen Bart von Prinzeps-Maximus Torsen in Wallung.

Hel nahm den für sich nächsten Warlord unter Beschuss. Die Baroness war für ihre außerordentlichen
Instinkte bekannt und hatte dieses Ziel sicher nicht ohne Grund gewählt, wo doch der mittlere
Warlord ein einfacheres Ziel gewesen wäre.

”Moderatii, wie schließen uns Hel an, Feuerleitlösung auf diesen Titan.”

”Ich habe mir erlaubt, diese Feuerleitlösung für sie bereits zu ermitteln, Lord”.

Ein guter Moderatii ist Gold wert, dachte Torson, “Dann Feuer nach eigenem Ermessen.
Bringen wir ihn zu Fall.”

Die Chaos Warlords hatten die massive Gestalt des Warmasters bemerkt und drehten sich schwerfällig
in dessen Richtung. Einer von ihnen schaffte die Drehung nicht mehr. Plasmaladungen von Hel und
Frostgrimm, schmolzen Panzerung, Waffen und Beine und die Feinmaschine kippte vornüber.
Schlagartig nahmen die Störungen ab. Das nächste Ziel des Doppelbeschusses war der noch
unbeschädigte Warlord, doch diese Mal kam Gegenfeuer.

”Sir, beide Warlords nehmen uns unter Beschuss, Schilde halten sind aber bei 72%.”

”Verstanden, Beschuss aufrecht erhalten.”

”Schilde es Gegner kollabieren. Aber Hel läuft heiß Sir.”

”Hm… Die Baroness weiß genau was sie ihrem Titan zumuten kann, ignoriert sie. Auf maximal
Schusskraft gehen und Fusion einleiten.”  “Steht.” “Dann Feuern, Moderatii!”

Der Warlord wurde förmlich von den Beinen gerissen und blieb brennend liegen.
Ein guter Abschuss.

”Neues Ziel liegt an, mein Prinzeps.” “Warten!”

Legio Fortidus umkreise mit den Warhounds den letzten Gegner und feuerten aus allen Rohren,
doch dieser hatte hat ausschließlich Augen für Frostgrimm. Ein großer Fehler.
Der angeschlagene Reaver hatte sich seitlich angenähert und trieb nun seine Kettenfaust in
dessen Hüfte, wohlbedachte, nicht den Reaktor zu treffen. So eine Nahkampfwaffe konnte
selbst Frostgrimm gefährlich werden.

”Signalisiert Hel, der letzte Abschuss gehört einzig Legio Fortidus. Wir sind hier fertig.”

”Sir, Hel dreht bereits ab.”

Ein weiteres Lächeln von Torsen, “Sendet Grüße an Fortidus und Hel und Kehrtwendung einleiten.”

”Sir”! Alpha-Order von Heimdall. Der Prinz persönlich befiehlt alle zu einer nahen Sammelstelle, wir
werden um positioniert.”

”Wenn der Prinz selbst mit Heimdall marschiert, ist die Kacke am dampfen!”

”Moderatii! Wortwahl!!! Aber ich gebe Ihnen Recht, das wird sicher eine harte Nuss.”

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.